Manuela Clemens » Portrait- & Hochzeitsfotografie

Hochzeitsrückblick 2016

Tataaaa!!! Wie versprochen und besser spät als nie, heute ein Hochzeitsrückblick aus dem Jahr 2016! Es war ein spannendes Jahr, mein bisher bestes Jahr in der Selbständigkeit, mit vielen Höhen und Tiefen, mit vielen Herausforderungen und neuen Inspirationen. Ich habe so viel gelernt, so viel mitgenommen und erlebt, dass ich mich schon jetzt sehr auf 2017 und all die kommenden Hochzeiten freue! Wenn auch Ihr in diesem (oder nächsten) Jahr heiraten wollt und noch eine Fotografin sucht, dann schreibt mir gerne ein paar Zeilen oder nutzt dafür gerne das Kontaktformular! Auch freue ich mich immer wieder über Empfehlungen!

Von fast jeder Hochzeit hab ich jetzt ein Bild rausgesucht und Euch diese in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt! Nun aber zum letzten Jahr: Die Hochzeitssaison begann im März mit der Hochzeit meiner lieben Freunde Jesse & Nico. Im kleinen Kreis wurde sich das Ja-Wort in Potsdam gegeben und anschließend durfte ich mich in einer Kiesgrube für den Teil der Paarbilder austoben. Weiter ging es im April mit Sarah & Silas, welche sich im Botanischen Garten in Berlin das Ja-Wort gaben. Wie herzlich ich auf dieser Hochzeit von dem Brautpaar sowie den Gästen empfangen wurde, werde ich mein Leben lang nicht vergessen – gleichzeitig war es auch mein 31. Geburtstag und ich habe an diesem Tag beschlossen, dass ich gerne an jedem meiner Geburstage Hochzeiten begleiten möchte!

Im Mai ging es für ein paar Tage an die raue Küste von Portugal, dort gaben sich Chrissi & Waldemar das Ja-Wort, direkt am Strand mit vielen angereisten Freunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine Woche später durfte ich eine weitere Hochzeit am Meer, in Ahrenshoop an der Ostsee, begleiten. Und weil der Kontrast nicht größer sein kann folgten auf die Hochzeiten am Meer zwei Hochzeitswochenenden im Herzen von Berlin, Rund um den Rosenthaler Platz sowie einer großen Hochzeitsfeier im Soho House Berlin – was für eine fotogene Location.

Im Juni schlug mein Herz höher, durfte ich ausschließlich ländliche Hochzeiten begleiten, irgendwie genau mein Ding. Ich liebe den Geruch von alten Bäuernhöfen, die Geräuche von den Tieren, welche auf diesen Höfen leben und die Möglichkeit, das bunte Treiben auf eben solchen gemütlichen Hochzeiten auf dem Lande zu beobachten. Der Juni begann mit einer kleinen Hochzeit auf dem Schloss und Gut Liebenberg im Norden von Berlin, gefolgt von der sagenhaft schönen Hochzeit von Annelie & Stephan auf dem Vierseitenhof in Groß Schulzendorf, einer Scheunenhochzeit im Rittmeister bei Werder/Potsdam und zum Abschluss die herzliche Hochzeit von Maria & Thomas im Haus am Bauernsee, bei welcher nur Familie und Freunde anwesend waren, keine weiteren Diensleister und sich um alles selbst gekümmert wurde.

Im Juli war ich passenderweise nur in Potsdam und Umgebung untwegs. Begann der Monat mit der Hochzeit von Tanja & Madeleine im Krongut Bornstedt, ging weiter mit einer Regenhochzeit im Schloss Kartzow, gefolgt von Madlen & Martin im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg, endete der Monat mit einer weiteren Sommerhochzeit im Fährhaus Caputh. Auch bin ich Ende Juli dann mal eben noch spontan in die Steiermark nach Österreich geflogen um dort die Hochzeit von Victoria & Marcus zu begleiten – ein weiteres Highlight im letzten Jahr.

Der August war mit acht Hochzeiten der aufregendste Monat, werde ich alles schaffen? Aber wie es immer so schön ist unter Druck zu arbeiten, alles verlief dann doch irgendwie entspannt, Dank der guten Vorbereitung. Der August zeigte sich von seiner besten Seite und somit konnte ich schöne Sommerhochzeiten in Straußberg, Babelsberg, auf Schloß Blankensee, in der Mühle Tornow, im Schloß Netzow in Mecklenburg, auf dem Landgut Stober sowie Schloss Marquardt und der Seelodge Kremmen begleiten.

Der September nahte und ich freute mich, dass das Jahr bereits so gut verlief, war ich aber auch noch genauso gespannt auf die weiteren Hochzeiten. Der September begann mit der entspannten Hochzeit von Daniela & Markus auf dem Gutschloß Golm, ging weiter mit der Hochzeit von Sandra & Stefan auf mehreren Flößen auf der Havel und führte meinen Weg mal wieder ans Meer, dieses Mal an die Nordsee, für die zweitägige Hochzeit von Julia und Knut auf Sylt. Ende September gaben sich Sonja und Arwed im Schloß Caputh mit ihren Trauzeugen und Kindern das Ja-Wort und einen Tag später begleitete ich die schöne Herbsthochzeit von Nadja & Stepahn im Schloss Blankensee.

Der Oktober begann mit viel Regen und genau an solch einem Tag gaben sich Nina & Olivier das Ja-Wort in der St. Peter und Paul auf Nikolskoe und feierten anschließend im Schloss Glienicke ihre Hochzeitsfeier – der Regen wurde einfach mit viel Humor weggelacht. Mitte Oktober, auch bei sehr kalten Temperaturen, habe ich die letzte Tagesreportage auf der Hochzeit von Milena & Jan im Schloß Wulkow festgehalten. Im November und Dezember folgten noch ein paar kleinere Hochzeiten, standesamtliche Termine in Potsdam und Berlin – in Berlin zum Beispiel direkt mit einem Besuch am Currywurststand nach der Trauung. Sehr cool!